Naturparkjuwele im Naturpark Südsteiermark, Teil 1

28. Dezember 2016
Katharina Leitner

Höhlen, Quellen, Wälder und Mühlen… der Naturpark Südsteiermark bietet so viele Naturschönheiten, dass nicht mal wir waschechten Südsteirer alle persönlich kennen. Die Naturpark-Juwele sind hier für Sie zusammengefasst (Teil 1 stellt drei Juwele vor, Teil 2 vier weitere) – suchen Sie sich Ihre Lieblinge aus und erkunden Sie die Schönheit der Südsteiermark!

 

1. Altenbachklamm

Die Altenbachklamm in Oberhaag ist eine Landschaft, wie man sie heute kaum noch findet. Die 2009 eröffnete Klamm ist sozusagen ein Urwald, unberührt und natürlich. Dank der errichteten Klamm haben Sie die Möglichkeit, auf einer Strecke von 2,3 Kilometern mineralische und pflanzliche Besonderheiten hautnah zu erkunden. Vom Einstieg der Klamm beim Buschenschank Stelzl überwinden Sie 400 Höhenmeter – belohnt werden Sie mit einer wunderbaren Aussicht. Bei klarer Sicht sehen Sie auf 30 Kirchen, bis zum Hochschwab und sogar bis zur niederösterreichischen Grenze, dem Schneeberg. Details zur Altenbachklamm finden Sie hier: Das Naturjuwel „Altenbachklamm“ in Oberhaag.

ALTENBACHKLAMM Oberhaag Buschenschank Schneiderannerl

 

2. Heiligengeistklamm und Schlossberger Mühlen

20 Autominuten von unserem Buschenschank Schneiderannerl, in der Gemeinde Leutschach, nimmt der Schlossberger Mühlenwanderweg seinen Ausgangspunkt. Der Naturwanderweg führt je nach Variante 10-13 Kilometer über Wald- und Wiesenwege sowie durch die Heiligengeistklamm. Nach 4-5 Gehstunden erreichen Sie wieder den Ausgangspunkt. Bereits am Anfang des Weges haben Sie die Möglichkeit, die traditionsreiche Krennmühle (Mo-Fr, 8-18 Uhr, Angaben ohne Gewähr) zu besichtigen. Die Krennmühle existiert vermutlich seit über 700 Jahren, seit 1874 befindet sie sich im Besitz der Familie Muster. Die derzeitige Müllerin ist österreichweit die jüngste Meisterin ihres Gewerbes. Die Heiligengeistklamm ist je nach Variante Teil der Wanderweges. Es ist ein besonders reizvoller und erlebnisreicher Steig, die bis zur Grenzklamm in Slowenien – mit dem Kirchlein Sveti Duh (zu Deutsch Heiligengeist) führt.

Route und Betriebe unterwegs erfahren Sie hier: Der Schlossberger Mühlenwanderweg.

heiligengeistklamm_spitzmuehle

 

3. Demmerkogel mit weltgrößtem Klapotetz

Er ist der höchste Punkt des gesamten Sausals: Der Demmerkogel misst eine Seehöhe von 671 Metern. Er befindet sich in der Gemeinde St. Andrä-Höch und ist von unserem Buschenschank Schneiderannerl aus wunderbar zu erreichen – zu Fuß, mit unseren E-Bikes oder auch per Auto. Die einzigartige Fernsicht über die Südsteiermark ist einmalig. Aber auch der 6 Tonnen schwere Klapotetz – ein hölzernes Windrad der zum traditionellen Zweck errichtet wird, um Vögel aus den Weingärten zu vertreiben – ist eine Wanderung auf den Demmerkogel mit Sicherheit wert. Der Klapotetz mit einer Flügelspannweite von über 12 Metern ist der größte Europas. Mehr zur Wanderung auf den Demmerkogel finden Sie hier: Wanderrunde bis auf den Demmerkogel.

Klapotetz_Wanderung Demmerkogel

 

Möchten Sie mehr Naturjuwele erkunden? In unserem nächsten Beitrag stellen wir Ihnen 4 weitere Juwele der Südsteiermark vor.